Weingut Plag

Weingut Plag

Maja und Philipp Plag führen das Weingut Plag in Kürnbach in vierter Familiengeneration. Urgroßvater Albert baute bereits Trauben an, und Großvater Reinhold gründete 1982 das Weingut, das Christa und Werner Plag 2013 an ihren Sohn übergaben. Der Betrieb bewirtschaftet zwölf Hektar und arbeitet mit ökologischem Pflanzenschutz und selbst produziertem Humus statt Herbiziden und Mineraldünger. Auf Keuperverwitterungs- und Muschelkalkböden wachsen Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling, Chardonnay, Rivaner und Gewürztraminer sowie Schwarzriesling, Spätburgunder und weitere rote Sorten. „Jeder Jahrgang setzt den Maßstab für das nächste Jahr, um den Qualitätsstandard ständig zu erhöhen“, sagt Philipp Plag. „Unser Bestreben ist es, Weine mit unverwechselbarer Identität und Ausdrucksstärke im Einklang mit der Natur zu erzeugen.“

Chartaweine des Weinguts

  • 2016 Grauburgunder, trocken, Premium S
  • 2016 Weißburgunder, trocken, Premium

Bilder des Weinguts

Zur ÜbersichtZur Webseite